Tirol

	
Hier finden Sie

Elke Michel
Immer der Nadel nach
Die Zeit, 13. Oktober 2011
wurde 1975 in Winterthur geboren. Nach dem Abitur studierte sie Kommunikationswissenschaft, Politik und Recht in München und besuchte die Deutsche Journalistenschule. Seit 2002 schrieb sie als freie Journalistin mit Spezialgebiet Glossen und Humor für verschiedene Medien und war Kolumnistin von ZEIT Campus und Men´s Health. Von 2006 bis 2010 arbeitete sie als Pauschalistin im Reiseressort bei BRIGITTE. Seit 2011 ist sie Redakteurin im Reiseteil der ZEIT. Für ihre Arbeit wurde sie mit dem „Columbus Autorenpreis“, dem „Meridian Journalistenpreis“ und dem „Journalistenpreis Irland“ ausgezeichnet.
"Elke Michel begibt sich auf eine Wander- und Stricktour nach Island, in deren Verlauf sich ihre eher distanzierte Haltung gegenüber dieser Form des Handarbeitens zur Verwunderung über das unvermittelte Flow-Erlebnis beim Stricken wandelt. Sprachwitz, fantasievolle Bilder und Neologismen unterstreichen die Originalität des Themas und veranschaulichen die Besonderheiten der isländischen Landschaft."

"Es zieht sich ein starker roter Faden durch diese Geschichte: das Stricken. Mit Kreativität und sprachlich originellen Einfällen gelingt es der Autorin, alle ihre Beobachtungen in den Kontext des isländischen Nationalhobbys zu stellen. Am Anfang begleitet sie die einheimische, strickende Gruppe auf ihrer Reise mit Skepsis. Langsam entdeckt sie den Reiz der Handarbeit ("Joggen mit den Händen") und begreift, warum Stricken hier ein äußerst passender, schöpferischer Akt ist: "ein bisschen Gott spielen, oder wenigstens Vulkan, wenn auch nur mit Wolle". Humorvolle, gut beobachtete Reportage, die so unterschiedliche Themen wie Handarbeit, isländische Geschichte, Wandern und Geologie kunstvoll miteinander verbindet."

"Eine originelle Idee – sich strickend dem Land der StrickerInnen (Island), anzunähern – wird humorvoll umgesetzt. Der Text wirkt leichtfüßig und elegant und bringt doch viele neue Einblicke und Informationen über das Land, von dem er handelt."

"Das Stricken boomt. Diesem Modetrend trägt Elke Michel mit ihrem Text über eine Reise in Island Rechnung: Gestrickt wird in allen Lebenslagen, im Bus, in Berghütten und beim Gehen. Die Autorin erkundet die fremde Welt der Handarbeit mit Ironie und Entschlossenheit. Herauskommt bei der ganzen Mühe nicht nur ein kleiner Pullover, sondern ein unterhaltsamer Text, der die Vulkane Islands als Reiseziel vorstellt."
zurück
drucken
drucken
weiterleiten
weiterleiten
top